Chemtrails über Emmerich am Rhein

Um die Bilder größer zu sehen, drauf klicken. Mit Kreuzchen wieder schließen.

6.3.2013 Emmerich am Rhein
6.3.2013 Emmerich am Rhein
Abgegrenzte Wolkendecke, strahlenförmige Chemtrail Ausbringung.
Abgegrenzte Wolkendecke, strahlenförmige Chemtrail Ausbringung.
11.2.2013 merkwürdige Spiralen am Himmel
11.2.2013 merkwürdige Spiralen am Himmel

In die Luft gesprühte Chemikalien in Linienform dienen einem Zweck. Doch dies wird hartnäckig bestritten. Es lassen sich jedoch in dem Zusammenhang drastische Wetterveränderungen beobachten.

 

Aerosole die unser Leben vollständig verändern

Fortsetzung:

 

https://www.youtube.com/watch?v=EuGV9pOpE_A

 

https://www.youtube.com/watch?v=Jnvce2laDDU

 

Es konnten faserige Substanzen festgestellt werden, die auf Schimmelpilz hinwiesen.

Es handelte sich um chemische Kampfstoffe.

Es würde eine erhebliche Sterblichkeit von Tieren und Menschen durch die

ausgebrachten Aerosole beobachtet. Behörden verweigerten, eigesandte

Materialen zu überprüfen, die von den Flugzeugen ausgebracht wurden.

Ministerien bestritten jegliche Kenntnis dieser Vorgänge. Das war bereits 2001

in den USA gängige Praxis und sie ist es bis heute Europa weit.

 

Die Atmospäre unseres Planeten wurde in einen Plasmazustand verändert. Auch steht fest, dass die Atmospäre unseres Planeten regelmäßig für Elektromagnetische Anwendungen [HAARP] genutzt wird.

 

Ionisierende Metallsalze wurden in unsere Atmosphäre geleitet.

 

Die Ausbringung von Chemtrails bewirkte in den Gebieten in denen sie ausgebracht wurden, dass immer mehr Menschen nachhaltig erkrankten. Asthma trat gehäuft auf.

 


https://www.youtube.com/watch?v=S_g_ZlQqUmk

 

Noch vor wenigen Jahren wies der Himmel ein dunkles blau auf. Das ist heute auf der Erde nicht mehr zu finden. Durch Chemtrails wurde die Atmosphäre nachhaltig zerstört.

 

Beobachter der Chemtrailausbringung stellen alle dasselbe fest. Morgens, wenn die Luft noch klar ist beginnen die Flüge, ununterbrochen, oft den ganzen Tag. Am Nachmittag ist dann nur noch diesiges Licht zu sehen. Nachts kann man keine Sterne mehr sehen, weil der Himmel auch dann noch bedeckt ist.

 

Die Atmospäre hat sich seit Ende der 90er Jahre dramatisch verändert.

 

Die indianische Urbevölkerung nennt Chemtrails "Die Winde des Todes".

 

Auch in Amerika waren die Medien angehalten, dass Thema Chemtrails nicht publik zu machen. Wer steht dahinter, wer hat diese Macht Menschen zu vergiften, die Erde zu zerstören und das alles unter Verschluss halten zu können?

 

Die Presseleute die heraus fanden wer dahinter steckte bekamen ANGST!

 

Die Verseuchung geschieht 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Wer hat soviel Geld?

 

Alle Journalisten die dennoch versuchten etwas zu dem Thema zu bringen rannten gegen eine Wand. Ihre Storys wurden ausgebremst und sie gerieten in Vergessenheit.

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=R60HtOirEX8

Sicher ist, dass Chemtrails einer verdeckten Operation unterliegen.

 

Was bewirken diese Operationen?

- technische Modifizierung und Kontrolle der Umwelt

- elektromagnetische Operationen

- militärische Operationen

- biologische Operationen

- geophysikalische Veränderungen des Planeten

 

Selbst die Atmospäre unseres Planeten wurde bereits verändert.

 

Sprühaktionen werden häufig vor kommender Feuchtigkeit und vor Stürmen ausgeführt. Die Ausgebrachten Teilchen verbinden sich mit der Feuchtigkeit. Dadurch verringert sich die Menge der Feuchtigkeit die den Boden erreicht. So wurde der Feuchtigkeitsgehalt von ganzen Wettersystemen verändert. Die gesammelten Daten weisen auf Kathastrophalen Folgen auf die Ökologie dieses Planeten hin, die sich hieraus ergeben. Durch die ausgebrachten Substanzen erhöht sich die Temperatur der Erde. Es wird zwar das Gegenteil behauptet, doch trifft dies nicht zu.

 

Dürren werden durch die Einbringung von Aerosolen verschärft.

Durch diese Eingriffe ist es zu einer elektrischen Unausgeglichenheit im Magnetfeld der Erde gekommen, die schwere Stürme und Blitze begünstigt.

 

Bis 2025 soll die Beherrschbarkeit des Wetters möglich sein.

 

Durch Barium wird Atmospäre elektrisch und magnetisch modifiziert. Es dient dazu Energie zu übertragen und zu manipulieren. Eine so veränderte Ionosphäre kann Radiowellen zurückwerfen, ableiten und streuen. Eine kleine Veränderung der elektromagnetischen Eigenschaften verändert die Nutzbarkeit der Erdhülle. Die Leitfähigkeit der Atmosphäre wird durch Chemtrails verändert.

 

Die Geheimdienste, Millitärs und Rüstungsbetriebe, sind an diesen Prozessen beteiligt.

 

WER DIE ATMOSPHÄRE KONTROLLIERT, KONTROLLIERT DAS LEBEN!

 

HAARP dient dazu die Bereiche der Atmosphäre, Ionosphäre und Magnetospäre zu verändern. Die Atmosphäre wird als Medium benutzt, um Energie von einem Punkt zu einem anderen zu senden.

 

Tessla war Vorreiter in dieser Angelegenheit.

 

Durch Erhitzung der Atmosphäre kann man nie gekannte Energiemengen an strategischen Punkten in der Erdatmosphäre erzeugen. Durch das Einbringen von Barium kann dies noch gesteigert werden.


https://www.youtube.com/watch?v=vY_PVb1-UxI

 

Tests ergaben, dass die Atmosphäre ungewöhlich hohe Mengen von Barium, einem toxischen Element enthält.

 

Durch HAARP kann man die Wirkung einer Atombombe an einem strategisch wertvollen Punkt erzeugen. Dadurch wird das magnetische Feld der Erde angehoben.

 

Durch HAARP können Flugzeuge und Raketen zum Absturz gebracht werden, Radare gestört werden, das Wetter verändert werden. Auch molekulare Veränderungen durch HAARP sind möglich. Durch HAARP wird das Absinken von Aerosolen wie Chemtrails bewirkt.

 

Eine militärische Nutzung von HAARP ist heute schon möglich.

 

Bereits 1977 gab es beim US Senat Anhörungen zum Thema biologische Experimente, die vom Verteidigungsministerium an Menschen ausgeführt wurden, über die die Bevölkerung nicht informiert werden sollte, ab. Senator Kennedy, stellte da schon fest, dass Amerikaner unwissend als Versuchspersonen, in Experimenten der bakteriologischen Kriegsführung, gebraucht wurden.

 

Die Verantwortung so zu handeln ist 30 Jahre später zu einer Realität geworden, und nicht mehr nur in den USA, sondern in allen Natostaaten.

 

Behörden weigern sich bis heute, die zur Anwendung kommenden biologischen Substanzen, die bei Chemtrails ausgebracht werden, zu untersuchen.

 

Heute macht man sich sorgen über dramatische Erdveränderungen, die als Folge von Chemtrails und HAARP nun unser aller Leben bestimmen werden. Geophysische Feldveränderungen, Klimaveränderungen, Veränderungen des magnetischen Feldes.


Wie werden wir die Giftstoffe aus der Atemluft wieder los?

Kurzfassung dieses Beitrages:


Wie werden wir die Chemtrail Giftstoffe wieder los?

http://www.youtube.com/watch?v=N9DaQlxUSdo

 

Es werden u.a. Pilze durch Chemtrails verteilt. Dies bewirkt, dass dieser Pilz das Immunsystem dramatisch schwächt, indem er die Nährstoffe aufbraucht, die das Immunsystem zur Erneuerung benötigt. Dadurch wird das Immunsystem unfähig mit Eindringlichen fertig zu werden. Erkältungen und grippale Infekte haben deshalb in den letzten 5-6 Jahren dramatisch zugenommen. Außerdem ist ein erheblicher Anstieg an Krebs und anderer schwerer Krankheiten zu sehen.

 

Diesen Pilzbefall kann man mit natürlichen Mitteln eingrenzen.

Knoblauch, Colloidales Silber, chinesische Pilze als Konzentrat in Kapselform.

 

Ist der Pilz in der Lunge kann man mit Teebaumöl inhalieren.

 

Wir werden mit vielen Schwermetallen durch Chemtrails belastet. Aluminium gelangt durch die Bluthirnschranke ins Gehirn und lagert sich dort ab. Durch Essentielle Fettsäuren wie z.B. Leinöl oder Nachtkerzenöl, kann es von dort abtransportiert und über die Haare ausgeschieden werden.

 

Auch Barium kommt in Chemtrails vor. Es ist Krebserzeugend und zieht Kalium aus dem Körper. Das führt zu Muskelschwäche und Herzflimmern.

 

Auch Magnesium wird versprüht. Das führt zu dicken klebrigen Blutplättchen und Blutklümpchen. Der Grund dafür ist, dass ein Aluminium Ion mit einem Magnesium Ion vereint wurden. Die führt zu diesen Folgen.

 

Ingwer Wurzel hilft das Blut zu verdünnen, kann man in Kapsel Form bekommen. Auch Ginko soll hilfreich sein. Leute die Bluter sind, müssen erst ihren Arzt konsultieren.

 

Um einige der Giftstoffe die man aufgenommen hat aus dem Körper zu bekommen, kann man Heilerde für den inwendigen Gebrauch zu sich nehmen. Heilerde bindet Schwermetalle im Körper.

 

Auch die Ergänzung von Kalium ist wichtig. Das sollte man aber mit dem Arzt besprechen.

 

Gegen Nebenhöhlen Infektionen hilft Schnupfenspray mit Coloidalem Silber.

 

http://www.youtube.com/watch?v=2GZcyqsG1-Y

 

Die dritt häufigste Todesursache in den USA sind mittlerweile Atemwegserkrankungen.

Vor fünf Jahren stand diese Todesursache noch auf Platz 8. Dies ist eine sich steigernde Vergiftung, abhängig wie stark ihr Immunsystem ist. Die Folge, mehr und mehr entkräftete Menschen die sich unwohl fühlen. Auch treten gehäuft Krankheiten auf, die man bei jungen Menschen früher höchst selten sah. Es war zu beobachten, dass alte Menschen, schwache Menschen, kranke Menschen und Kinder rapide schneller starben als früher, in den letzten 5-6 Jahren in denen in den USA massiv Chemtrails ausgebracht wurden. Nun aber ist eine Tendenz zu den Gesunden hin zu beobachten, die früher sterben.

 

Vor 5-6 Jahren hatten in Albokerki 6-8 % Kinder Asthma. Heute sind es 70 Prozent.

 

Wir leben in einer Zeit in der wir beginnen müssen Bio Obst und Gemüse zu essen und darauf achten welches Wasser wir trinken. Kranwasser könnte uns heute möglicherweise wegen des Giftcocktails der darin durch Chemtrails enthalten ist töten.

Wichtig auch, ein Mineral -und Vitamin - Ergänzungsprogramm.

Nach Chemtrails verändert sich das Wolkenbild vollständig. Manchmal soweit, dass eine graue Wolkendecke alles bedeckt. Aber Chemtrails bewirken auch ungewöhnliche Wolkenstrukturen.

In Emmerich am Rhein habe ich an vielen Tagen dokumentiert, dass HAARP und Chemtrails gemeinsam zur Anwendung kamen.

Geo Engineering durch HAARP

Diese Wetterveränderungen fanden am 25.12.2012 in Emmerich am Rhein statt.

Begriffserklärung zu Chemtrails und HAARP

Contrails nennt man normale Kondensstreifen von Flugzeugen.

 

Chemtrails sind Kondensstreifen denen Chemikalien beigemischt wurden.

Diese können das Weltklima verändern, können zu Stimmungsveränderungen der Menschen

durch Chemikalien eingesetzt werden, können zum Ausbringen von Viren und Bakterien verwendet werden, wodurch sich neue Geschäftszweige für die eröffnen, die hiervon profitieren. Als Folge von Chemtrails treten bei den Bürgern Nebenwirkungen auf, die man nicht unterbewerten sollte. Beispielsweise soll die Zahl von Alzheimer Patienten zugenommen haben. Nasenbluten, Infektionskrankheiten oft ohne das man einen Erreger nachweisen kann treten gehäuft auf. Patienten brauchen länger um wieder auf die Beine zu kommen, usw..

 

Krebs hat sich mittlerweile zu einer Epidemie entwickelt. 25% der jährlichen Todesfälle pro Jahr geschehen durch Krebs. Bis 2050 wird diese Zahl um weitere 30% steigen. Die Geburtenrate geht seit Jahren drastisch zurück. Alles Zufälle?

 

HAARP ist die Kurzfassung von High Frequency Active Auroral Research Program.

Durch hohe Frequenzen werden Wolkenstrukturen technisch verändert, indem sie alle in eine Richtung weisen, indem sie gerade ausgerichtet werden, indem sie völlig verkrümmt oder verknotet werden. Es gibt da die verrücktesten Möglichkeiten.

 

Geo Engineering ist ein gefährliches Spiel, weil dadurch Kriege in Form von Wettermanipulation geführt werden können. Mach Matsch statt Krieg, ist eine Deviese. Oft finden man HAARP und Chemtrails gemeinsame Anwendungen. Es soll in Kriegsgebieten schon vorgekommen sein, dass durch Chemtrails mit Chemikalien die Angst verursachen, der Gegner sich in absoluter Panik, ohne das Vorliegen eines Grundes, ergeben hat.

 

 

Bilder zum Thema HAARP aus aller Welt:

https://www.google.com/search?q=HAARP&hl=de&tbo=u&tbm=isch&source=univ&sa=X&ei=f3MTUc_XCsjVtAai8IGgBA&ved=0CEYQsAQ&biw=1024&bih=629

 

Bilder zum Thema Chemtrails aus aller Welt:

https://www.google.com/search?q=Chemtrails&hl=de&tbo=u&tbm=isch&source=univ&sa=X&ei=_nYTUavKAYGztAaLpICYCA&ved=0CFYQsAQ&biw=1024&bih=629

 

Die Wahrheit lässt sich oft über Jahre verbergen, doch irgendwann kommt sie ans Licht, auch dann, wenn Behörden mauern, Ministerien sich dumm stellen und Bürger als unglaubwürdig verunglimpft werden.

 

Die Realität geht uns alle etwas an! 

 

HAARP und die stehende Welle

Eine HAARP Welle mit anschließendem Orkan, zieht über den Niederrhein.

Sind Chemtrail Gegner Fanatiker?

 

Das zumindest scheint die gängige Meinung zu sein, die augenscheinlich von Behörden auch bewusst so aufrecht erhalten wird. Doch es gibt kompetente Personen, die diese Falschaussagen ad absurdum führen.

 

Zitat:

Das Wetter ist für die Militärs viel zu wichtig, um es Meteorologen zu überlassen. Der weltweit anerkannte Wissenschaftler Professor MacDonald, ehemals stellvertretender Direktor des Instituts für Geophysik und Planetare Physik an der University of California und ehemaliges Mitglied des US-Präsidentenberaterstabs, schrieb 1966 in seinem Buch Unless Peace Comes über geophysikalische Kriegsführung. Im Kapitel »How to Wreck the Environment« (Wie wir die Umwelt ruinieren) schilderte er, wie die Energiefelder der Erde genutzt werden können, um das Wetter und Klima zu manipulieren, die polaren Eiskappen zum Schmelzen zu bringen, die Ozonschicht zu zerstören und Erdbeben auszulösen. Professor MacDonald schrieb bereits 1966, dass diese Waffen entwickelt würden und im Falle des Einsatzes von ihren Opfern praktisch nicht bemerkt werden. Und all dies soll aus Sicht der Militärs ein streng gehütetes Geheimnis bleiben.

....

Zitat:

Der US-amerikanische Politiker Dennis Kucinich, Präsidentschaftsanwärter der Demokraten 2004 und 2008, hatte Einblick in vertrauliche Militärunterlagen und sagte anschließend wörtlich: »Chemtrails are real.« Kucinich legte daher 2001 einen Gesetzesentwurf zum Schutz der Atmosphäre vor, den so genannten Space Preservation Act, der wörtlich von Chemtrails sprach. Darin wurde vorgeschlagen, Chemtrails zu verbieten. Leider konnte sich der Politiker Dennis Kucinich mit diesem Gesetzesentwurf nicht gegen den industriell-militärischen Komplex, der mit verheerenden Folgen diese Welt regiert, durchsetzen.

Die renommierte Wissenschaftlerin Dr. Rosalie Bertell, Trägerin des Alternativen Nobelpreises und ehemalige Fachberaterin der Atomenergiebehörde US Nuclear Regulatory Commission, der Umweltschutzbehörde US Environmental Protection Agency sowie der kanadischen Gesundheitsorganisation Health Canada, bestätigte ebenfalls die Existenz der Chemtrails. Sie kritisiert die Sprühaktionen scharf. Ihrer Auffassung nach führten diese und andere Methoden wie zum Beispiel der Einsatz von HAARP (High Frequency Active Auroral Research Program) zur Verstärkung von Stürmen und zur Umleitung von Feuchtigkeit in der Erdatmosphäre, um gezielte Trockenheiten oder Fluten zu verursachen.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/kachelmann-nennt-chemtrail-kritiker-neonazis-eine-analyse.html

 

Der ehemalige FBI Chef Ted Gunderson bezeichnete Chemtrails als Giftwolken

Zitat:

 

"Die Todesladungen, auch bekannt unter den Namen Chemtrails,

werden über die gesamte USA und England, Schottland, Irland und

Nordeuropa versprüht. Ich selbst habe sie nicht nur in den

Vereinigten Staaten, sondern auch in Mexiko und Kanada gesehen.

Vögel sterben rund um die Welt. Fische sterben zu Hunderttausenden

rund um die Welt. Das ist ein Genozid. Das ist Gift. Das ist Mord,

ausgeführt durch die UN. Dieses Element innerhalb unserer

Gesellschaft muss gestoppt werden.

http://www.chemtrail.de/wp-content/uploads/2012/11/FBI-Chef-Ted-Gunderson+CHEMTRAILS-Deutsch-Gro%C3%9F-%C3%A4nderung.pdf

 

 

SCHRIFTLICHE ANFRAGE vom schottischen EU Parlamentarier Erik Meijer (GUE/NGL) an die Kommission

E-2455/07

http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//TEXT+WQ+E-2007-2455+0+DOC+XML+V0//DE

http://www.europarl.europa.eu/sides/getAllAnswers.do?reference=E-2007-2455&language=DE

 

Zitat:

Laut Dr. Castle, einem brillianten Polymer-Chemiker, der sich seit vielen Jahren mit Chemtrail-Patenten und unabhängigen Laboruntersuchungen bezüglich der Thematik beschäftigt, besteht die neue Komponente aus Mangansalzen von Dibrombenzidinen* und Difluorbenzidinen*, welche zu den anderen Chemikalien zugemischt wird, so dass Licht nicht reflektiert wird; vielmehr refraktieren diese Komponenten sowohl Licht als auch Dunkel. Der Himmel sieht dann blau aus; aber eigentlich hat er nur die Farbe dessen, was über der Chemiesuppe vorhanden ist.

http://www.politaia.org/umwelt-und-gesundheit/chemtrails/neue-chemtrail-bestandteile-lassen-himmel-blau-erscheinen-politaia-org/

 

 

Benzidin ist ein Krebs erzeugender Stoff

 

Zitat:

 

Mehr als ein Jahrzehnt lang wurden zunächst Bürger der Vereinigten Staaten und

danach auch Kanadas einem 24 / 7 / 365 Tage-Aerosol-Angriff über ihren Köpfen

ausgesetzt, der aus einer toxischen Brühe giftiger Schwermetalle, Chemikalien und

anderen gefährlichen Anteilen bestand. Von keinem dieser Versuche wurde jemals in

irgendeinem Mainstream-Medium berichtet. Das US-Verteidigungsministerium

(DOD) und das Militär haben unseren gesamten Himmel systematisch mit etwas

bedeckt, das man CHEMTRAILS nennt. Diese sind auch unter der Bezeichnung

Stratospheric Aerosol Geoengineering (Stratosphärische technische Aerosol-Erd-

Veränderung) bekannt.2

......

 

Während des vergangenen Jahrzehnts hat unabhängige Überprüfung im ganzen

Land eine gefährliche, extrem giftige Brühe ergeben, die

• Barium,

• mit Aluminium überzogene Fiberglas-Nanopartikel (bekannt als CHAFF =

deutsch: Spreu, Kaff, d.Ü.),

• radioaktives Thorium,

• Cadmium,

• Chrom,

• Nickel,

• Trockenblut,

• künstlich veränderte Keime,

• gelbes Pilzmycotoxin,

• Äthylendibromid und

• polymerische Fasern

......

 

Barium kann man in der Giftigkeit mit Arsen vergleichen.4 Barium ist auch für seine

Herzschädlichkeit bekannt. Aluminium zeigt schon lange, daß es die

Gehirnfunktionen stört. Unabhängige Wissenschaftler und Labors beweisen auch

weiterhin, daß diese Gifte jenseits aller Maßstäbe einzuordnen sind.

http://www.suedamerika-web.de/wettermodi/chemperling.pdf

Die Folgen von HAARP und Chemtrails

HAARP erzeugt Elektromagnetische Wellen, Tiere sterben!

http://youtu.be/KIUOUFpYoHI

Welche Institute kann man in Bezug auf Chemtrails und HAARP anschreiben?

Abtei­lung Flug­be­trieb in der Bun­des­wehr

Luft­waf­fen­amt

Luft­waf­fen­ka­serne Wahn 501/11

Post­fach 90 61 10

51127 Köln

 

 

 

Deut­sche Gesell­schaft für Luft– und Raum­fahrt

Godes­ber­ger Alle 70

53175 Bonn

info@dglr.de

0228 / 30 80 5 — 0 

 

 

Deut­scher Wet­ter­dienst

Frank­fur­ter Straße 135

63067 Offen­bach

info@dwd.de

069 / 80 62 — 0

 

 

Umwelt­bun­des­amt

Wört­lit­zer Platz 1

06844 Dessau-Roßlau

info@umweltbundesamt.de

0340 / 2103 — 0

 

 

 

DFS Deut­sche Flug­si­che­rung GmbH

Am DFS-Campus 10

63225 Lan­gen

info@dfs.de 

06103 / 707 — 0

 

 

Baye­ri­sche Staats­kanz­lei

z.H. Herrn Minis­ter­prä­si­dent Horst See­ho­fer

Franz-Josef-Strauß-Ring 1

80539 Mün­chen

poststelle@stk.bayern.de

089 / 2165 — 0

 

 

Nie­der­säch­si­sche Staats­kanz­lei

z.H. Herrn Minis­ter­prä­si­dent David McAl­lis­ter

Planck­straße 2

30169 Han­no­ver

internet-redaktion@stk.niedersachsen.de

0511 / 120 — 0

 

 

Staats­kanz­lei des Lan­des Nordrhein-Westfalen

z.H. Frau Minis­ter­prä­si­den­tin Han­ne­lore Kraft

Stadt­tor 1

40219 Düs­sel­dorf

poststelle@stk.nrw.de

0211 / 837 01

 

 

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt,

Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz

des Landes Nordrhein-Westfalen

Schwannstr. 3

40476 Düsseldorf

Tel. 0211 / 45 66 - 0

Fax 0211 / 45 66 - 388

E-Mail: poststelle(at)mkulnv.nrw.de

 

 

 

Bun­des­prä­si­di­al­amt

z.H. Herrn Bun­des­prä­si­dent Joa­chim Gauck

Spree­weg 1

10557 Ber­lin

bundespraesidialamt@bpra.bund.de

030 / 2000 — 0

 

 

Bun­des­mi­nis­trium für Umwelt, Natur­schutz und Reak­tor­si­cher­heit (BMU)

z.H. Herrn Bun­des­um­welt­mi­nis­ter Peter Alt­maier

Stre­se­mann­straße 128 — 130

10117 Ber­lin

service@bmu.bund.de

030 / 18305 — 0

 

 

Bun­des­kanz­le­rin und Vor­sit­zende der CDU

Dr. Angela Mer­kel

CDU Deutsch­lands

Klin­gel­hö­fer­straße 8

10785 Ber­lin

info@cdu.de

030 / 22070 — 0

 

 

SPD Sozi­al­de­mo­kra­ti­sche Par­tei Deutsch­lands

z.H. Andrea Nah­les

Wil­helm­straße 141

10963 Ber­lin

parteivorstand@spd.de

030 / 25991 — 300

 

 

 

BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN

z. H. Steffi Lemke

Post­fach 040609

10063 Ber­lin

info@gruene.de

030 / 28442 — 0

 

 

 

WWF Deutsch­land

Eber­hard Bran­des (Vor­stand)

Rein­hard­str. 14

10117 Ber­lin

info@wwf.de

030 / 311 777 — 0

 

 

BUND

z.H.Prof. Dr. Hubert Wei­ger

Am Köll­ni­schen Park 1

10170 Ber­lin

bund@bund.net

030 / 275 86 40

 

NABU — Natur­schutz­bund Deutsch­land e.V

z.H. Olaf Tschimpke

Cha­ri­té­straße 3

10117 Ber­lin

NABU@NABU.de

030 / 28 49 84 — 0

 

KIEL EARTH INSTITUTE

z.H. Kirs­ten Schä­fer

Düs­tern­brooker Weg 2

24105 Kiel

kirsten.schaefer@kiel-earth-institute.de

0431 / 600 4140

Ganz ungewöhnliche Wetterphänomene durch HAARP

Wann?

Wann werden die Regierungsoberhäupter und die Oberhäupter der Militärs dieser Welt erkennen, dass eine zerstörte Atmosphäre und ein Planet dessen gesundes Gleichgewicht durch äußere Manipulation zerstört wird, nicht ersetzt werden kann?

 

Wann werden sie den begonnenen Massengenozid gegen Mensch und Tier beenden?

 

Gabriele Hilbig

 


Krank durch Chemtrails

Behörden weigerten sich Analysen zum Thema Chemtrails vorzunehmen. Private Analysen ergaben Bodenwerte mit:

Bariumverbindungen. Diese sind wasserlöslich und giftig.

Barriumsalz wurde in verschiedenen Kriegen verwendet um die Bevölkerung krank und schwach zu machen. Es führt zu Bleivergiftung und greift die Lunge an.

Alluminiumoxyd, es bewirkt Demenz und Alzheimer.

Magnesium, wurde früher als Blitzlichtpulver verwendet.

Ethylendibromid (Dibromid), giftige Flüssigkeit, hauptsächlich als Lösungsmittel verwendet, stark krebserregend.

Diese Chemikalien gelangen in die Nahrung und in das Trinkwasser. Es wurde beobachtet, dass sich Lungenerkrankungen verdoppelt haben. Auch Krebs ist in den letzten Jahren zu einer regelrechten Epidemie ausgeartet. Wen wundert dies, in Anbetracht dessen, dass mit Krebsviren schon in den 70er Jahren in Form von Beimischungen zu Impfstoffen experimentiert wurde.
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/chemtrails-contrails-ia.html

Wo finden sich Infos zu Chemtrails?

Kurzfassung des folgenden Video Berichts 

 

Was sprühen Sie?

https://www.youtube.com/watch?v=efcq0-rv22g

 

Aluminium in der Stratosphäre für die Umwelt. Man deckt mit Aluminium eine vier Mal größere Fläche ab, als mit Schwefel. Und es verklumpt 16x weniger. Es bietet eine vierfach größere Reflektionsfläche.

 

Über die gesundheitlichen Auswirkungen schweigt man.

 

Geo Engineering ist billig. Doch es ist besonders schädlich für das Atmungssystem.

10 Megatonnen Aluminium werden in der Atmosphäre ausgesprüht, doch bestreiten die Betreiber, dass dies Auswirkungen auf die Gesundheit hat.

 

Durch Chemtrail Ausbringungen ist bereits in Wasserproben Aluminium zu finden.

 

Auf der ganzen Welt werden bereits die Auswirkungen der Nanopartikel die in den Luftraum eingebracht werden, beobachtet.

 

Es geht augenscheinlich nicht um eine Agenda für globale Erwärmung, sondern um andere Ziele. Es geht um Bevölkerungsreduktion, Kontrolle, Informationstechnik usw.

Die Chemtrail - Agenda ist zum Wohl der Elite und nicht zum Wohl der Menschheit.

 

Die Konsistenz und Farbe des Himmels hat sich in den vergangen Jahren verändert.

 

Wir werden mit Aluminium besprüht in einem Faktor der bereits als gefährlich gilt.

Eine Wasserprobe in einem See ergab eine totale Verseuchung des Wassers mit Aluminium. In Amerika ist ein Wert von 1000 okay. In dem See lag der Wert bei 61000.

Hier handelte es sich um reines Gletscherwasser.

 

Innerhalb der letzten 5 Jahre haben sich die Ph Werte der Böden dramatisch verändert.

Nach tagelangen Sprühaktionen bildet sich ein Film auf dem Wasser. Tests belegten, es handelte sich um Aluminium und Barium. Die Höchstwerte Aluminium die man im Wasser in Amerika fand lagen bei 375 000. Erlaubt sind 1000.

 

Karin Johnson, 12 Jahre Abgeordnete im Bundesstaat Arizona berichtet von den Substanzen die auf uns, auf die Tiere auf den Boden fallen.

 

Was sprühen sie?

https://www.youtube.com/watch?v=ZOQaxnpGAsk

 

Fälle von Alzeimer sind Explosionsartig angestiegen. Die Menschen wurden durch Aluminium vergiftet. Aluminium ist ein Brandbeschleuniger.

Die Waldbrände heute sind schlimmer als alles was man je gesehen hat, weil die Wälder voll sind mit den Nano-Partikeln die auf sie nieder fallen.

 

Selbst auf Hawai werden Chemtrails versprüht aber man sieht keine Flugzeuge. Der blaue Himmel ist mittlerweile silbrig und die Sicht hat sich erheblich verschlechtert. Selbst an klaren Tagen ist nachts die Sicht in den Himmel getrübt.

 

Die Baumrinde hat sich verändert, sie ist mittlerweile weich. Die Kokospalmen zerfallen wenn man dagegen klopft.

 

Der Anbau von Nahrung beeinträchtigt bereits heut die Gesundheit. Nur gentechnisch verändertes Saatgut wächst auf mit Aluminium verseuchten Böden. Das bringt die Bauern in die Abhängigkeit zu Monsanto.

 

Auf Hawai findet der Einsatz von Chemtrails täglich statt. Die Bevölkerung wird regelrecht mit Mikrostaub bombadiert. Auch das Saatgut ist bereits genetisch verändert.

Das alles ist gewollt, von einer Elite von Menschen, die diesen Planeten beherrschen.

 

Menschen weisen bereits heute eine hohe Aluminium Belastung im Blut auf.

 

Auch Barium tritt in hoher Konzentration auf. Es ist krebserregend.

 

Das Chemtrail Program scheint sich auf die Nato Staaten zu konzentrieren.

 

Was sprühen sie?

https://www.youtube.com/watch?v=Kt2YQ2-4Ols

 

An den Universitäten werden gleichgeschaltete Globalisten heran gezüchtet, die in blindem Gehorsam handeln. Eins der Studienthemen ist die Überbevölkerung auf unserem Planeten, die reduziert werden muss.

Was schon 1921 möglich war

Quelle: Werner Altnickel

https://www.youtube.com/watch?v=Fd_KPl2PRp4

 

Mehr Infos: http://www.chemtrail.de/